Mein Monat: Oktober 2014


Der November ist da, daher wird es Zeit für mich, einen Blick auf den vergangenen Monat zu werfen und die verschiedenen Ereignisse Revue passieren zu lassen.

Am 18. Oktober 2014 habe ich diesen Blog erstellt und freue mich nach wie vor sehr darüber. Ich freue mich auch total über die paar Leser, die ich bereits gewonnen habe und hoffe natürlich, dass es noch mehr werden.

2. In dieser Zeit habe ich vier Rezensionen hochgeladen. Hier nochmal alle auf einen Blick:

3. Mein absolutes Lieblingsbuch diesen Monat war der Krimi „Die Lebenden und die Toten“ von Nele Neuhaus. Ich kann dieses Buch allen Krimifans nur ans Herz legen, es ist toll.




4. Für nächsten Monat habe ich mir vorgenommen, genau zu verfolgen, wie viele Bücher ich gelesen habe und wie viele Seiten das insgesamt sind. Das habe ich jetzt schon auf verschiedenen Bücherblogs entdeckt und ich muss sagen, dass ich diese Methode super finde, da man dann auch für sich selbst kontrollieren kann, wie viel man eigentlich zu lesen schafft. Natürlich werde ich dies auf meinem Blog protokollieren und somit immer am Monatsende veröffentlichen. Ich freu mich drauf. :)

5. Was habe ich diesen Monat – abgesehen von Büchern – sonst noch geliebt? Zum Einen habe ich angefangen, wieder vermehrt Tee zu trinken. Im Sommer trinke ich fast nie Tee, aber in der kälteren Jahreszeit fast jeden Tag! Am liebsten mag ich Früchtetees, zurzeit trinke ich oft folgende Sorten: Türkischer Apfel, Heiße Liebe (Himbeer-Vanille) und Erdbeer-Himbeer. Auch beim Lesen trinke ich total oft Tee, das entspannt mich total. Ist das bei euch auch so? Das würde mich wirklich interessieren.



Zum Anderen habe ich neue Pantoffeln, die einfach total toll sind. :D Sie sind so flauschig und weich, halten warm und sehen auch noch schön aus. Ich trag in der kälteren Jahreszeit im Haus immer Pantoffeln, weil ich leider total schnell friere. So wirke ich dem wenigstens an den Füßen entgegen!



Zum Abschluss möchte ich euch noch zwei Lieder zeigen, die ich diesen Monat sehr gerne gehört habe.

  • „Sommer in Schweden“ von Revolverheld (Hier finde ich leider keine gute Version bei Youtube, aber hört es euch doch bei Spotify an.)
  • „Blame It On Me“ von George Ezra (Das läuft auch öfter im Radio, also kennt ihr es vielleicht.)
So, das war es mit meinem Monatsrückblick! Jetzt bin ich gespannt, was der November zu bieten hat.
Habt ihr den Oktober auch Revue passieren lassen und einen Beitrag dazu gepostet? Dann hinterlasst mir den Link doch in den Kommentaren!
Was war euer Lieblingsbuch im Oktober?

Kommentare:

  1. Hallöchen Carina! :-)

    Ein schöner Monatsrückblick! Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viiiiiiel Spaß mit deinem noch jungen Blog! ;-)
    Ich finde solche Lesestatistiken immer ganz spannend, deshalb führe ich auf meinem Blog auch so eine Seite.^^

    "Die Lebenden und die Toten" werde ich mir in jedem Fall mal merken, vielleicht ist es ja ein Ansporn schon bald mit der Buchreihe zu starten. Dass ich "Schneewittchen muss sterben" schon am SuB habe, habe ich dir ja schon in einem anderen Kommentar geschrieben... ;-P

    Tee trinke ich immer gerne, dabei ist es aber egal, ob es Sommer oder Winter ist. Ich liebe ja grünen Tee, Jasmintee, Roiboostee,... und sowas! ☺

    Mein absolut bestes und liebstes Buch im Oktober war "Mein Herz ruft deinen Namen" von Susanna Tamaro. Ich denke, dass das auch mein Jahreshighlight sein wird. Mein Post zu meinen gelesenen Monatsbüchern veröffentliche ich heute Abend auf meinem Blog.

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Janine! :)
      Dankeschön! Ich hoffe auch, dass ich weiterhin Spaß am bloggen haben werde, aber ich bin da recht zuversichtlich.

      Ja das mit der Lesestatistik habe ich unter anderem auch bei dir gesehen und finde das auch richtig gut, weil man so einfach einen super Überblick über sein Leseverhalten hat.

      Tee ist super! :P

      Dein bestes und liebstes Buch diesen Monat kenne ich nicht, aber wenn es bisher sogar dein Jahreshighlight ist, werde ich es mir auf jeden Fall mal genauer ansehen, das reizt mich dann schon :)

      Super, da schau ich gleich mal vorbei!

      Liebe Grüße, Carina <3

      Löschen
  2. Hallooooo :)

    ich komm ja immer nicht zum Kommentieren und deshalb muss ich jetzt mal ein paar alte Beiträge aufholen :D

    Ich trinke im Sommer auch keinen Tee, da ist es ja schon warm ;) Türkischer Apfel mag ich auch sehr sehr gern, seit ich diese Sorte kenne, trinke ich keinen "normalen" Früchtetee mehr :D Als es mal beim Rewe Lipton Tee im Angebot gab, hab ich den auch mal mitgenommen, da ich auch super gern Eistee trinke. Der Lipton Tee schmeckt aber erst nach mehrmaligem Trinken :D
    Außerdem trinke ich ja im Winter auch sehr gern Schoko-Cappucino. Ich brauche einfach meine tägliche Dosis Schokolade ;)

    Die Pantoffeln haben ein total schönes Muster. Die Farben sind klasse. Ich trag meistens Schlappen und wenns kalt ist dann selbst gestrickte Socken (von meiner Oma) dazu.

    Sommer in Schweden kenne ich gar nicht. Da fällt mir übrigens ein, dass ich immer noch das Video zu "Ich lass für dich das Licht an" anschauen wollte. Das muss ja sehr toll sein, mit dem Heiratsantrag und so.

    Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach gar kein Problem, mach dir da keinen Stress :D

      Jaaa, türkischer Apfel ist so lecker! :D Ist echt zu meinem Lieblingstee geworden.
      Meine tägliche Dosis Schokolade brauche ich auch, aber die hole ich mir meistens eher in "fester" Form :D

      Das Video hab ich mir auch noch nicht angeschaut...ist aber bestimmt wirklich toll.
      Liebe Grüße!
      Carina

      Löschen