Mein Monat: März 2015

Hallo und willkommen zu meinem Rückblick des Monats März! :)

Was habe ich im März gelesen?
 1. Eiskalter Plan – Astrid Korten (293 Seiten)
 2. Umweg nach Hause – Jonathan Evison (384 Seiten)
 3. Perfektes Date auf Umwegen –  Susan Hatler (eBook, ca. 129 Seiten)
 4. Zeit der Tränen – Ausgebrannt: Burnout  – Alfred Stadlmann (eBook, ca. 148 Seiten)
 5. Lover gesucht – Desiree Marten (eBook, ca. 167 Seiten)
 6. Verliebt in sieben Stunden – Giampaolo Morelli (192 Seiten)
 7. Selection – Kiera Cass (368 Seiten)
 8. Zerbrechlich – Jodi Picoult (624 Seiten)
 9. Kein sicherer Ort  – Araminta Hall (320 Seiten)
10. Steter Tropfen Blut – Normen Behr (eBook, ca. 346 Seiten)  

Mit Klick auf den Link gelangt ihr zu meiner jeweiligen Rezension.

Insgesamt:
10 Bücher
2971 Seiten
96 Seiten pro Tag 
 
+ vier gelesene eBooks
Also farblich passen die von mir gelesenen Bücher schonmal gut zusammen, nicht wahr? :D
 
Top:
Mein absolutes Top diesen Monat ist das Buch „Zerbrechlich von Jodi Picoult. Ich habe wieder mal gemerkt, wie gut die Bücher von Picoult sind. Ich hab absolut nichts zu meckern und kann das Buch uneingeschränkt empfehlen.

Flop:
Mein Flop des Monats ist Zeit der Tränen – Ausgebrannt: Burnout von Alfred Stadlmann. Ich fand es sehr langatmig. Hat mir leider nicht gefallen.

Und sonst so?
Wie ihr mit Sicherheit alle wisst, hat im März die Leipziger Buchmesse stattgefunden. Ich war nicht vor Ort, habe allerdings an einem Lesemarathon teilgenommen. Dies war das erste Mal, dass ich an einer Aktion wie dieser teilgenommen habe. Und es hat mir wirklich gut gefallen! :) Veranstaltet wurde das ganze von Henrik und Fraencis – schaut doch mal auf ihren Blogs vorbei! 

Was steht im April an?
Mit in den April nehme ich den Psychothriller „Sag, dass du mich liebstvon Joy Fielding. Außerdem fängt die Uni wieder an, es ist Ostern, und und und...

Ich hoffe, ihr hattet alle einen erfolgreichen März und wünsche euch einen mindestens ebenso tollen April!

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)

    Zerbrechlich fand ich auch unheimlich gut - Jodi Picoult wählt einfach Themen aus, die einem unter die Haut gehen. Super :)

    Die anderen Bücher kenne ich leider nicht, aber vielleicht schaue ich mir das ein oder andere an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      da hast du Recht. Sie schafft es einfach, mit diesen Themen zu berühren...

      Liebe Grüße an dich :)

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    'Na, von der Anzahl der Bücher haben wir doch gleichviel :D Aber ich kenne auch keins davon ... die meisten sagen mir nicht mal was ^^ Außer Selection, aber die Reihe reizt mich überhaupt nicht, auch wenn alle davon schwärmen...

    Dann gehen wir mal mit neuer Motivation in den April :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Ja gut, immerhin :D Mich hat Selection auch eine ganze Zeit lang so gar nicht gereizt... aber jetzt hat es mir doch überraschenderweise sehr gut gefallen.

      Ganz genau! :)
      Liebe Grüße,
      Carina

      Löschen
  3. Hallo Carina,

    "Umweg nach Hause" war mein Monatshighlight im Februar und mein erster Blick ging deshalb eben auf deine Rezension dazu. Schön, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat. Von Jodi Picoult habe ich leider noch nichts gelesen, aber es steht schon länger auf meinem Wunschzettel.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, echt? :) Ja, mir hat es wirklich gut gefallen.
      Ja, die Bücher von Jodi Picoult sind es wirklich wert, gelesen zu werden.
      Viele Grüße! ♥

      Löschen
  4. Hallo Carina! :-)

    Meinen Monatsleserückblick habe ich nun auch endlich online gestellt...^^
    Und wie ich sehe, habe diesmal ich ein klein wenig die Nase vorne mit den gelesenen Seitenzahlen, ich habs knapp über 3000 geschafft! *jubel* - Ich glaube überhaupt zum allerersten Mal. Mehr Bücher hast allerdings du gelesen, bei mir warens 'nur' 8. ;-)

    Da freue ich mich doch über deine Empfehlung, denn "Zerbrechlich" von Jodi Picoult will ich sowieso eines Tages noch lesen. (Eigentlich will ich irgendwann eh alle Bücher der Autorin gelesen haben. Bei ihren Büchern hat man wahrscheinlich überall das Gefühl, etwas wirklich Sinnvolles zu lesen. - Solch ein Lesestoff hat bei mir immer Highlight-Potenzial!^^)

    Wünsche dir einen guten Monatsstart!
    Alles Liebe ;-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine!
      Ja, da hast du tatsächlich ein paar Seiten mehr geschafft als ich :)

      Ich würd irgendwann auch am liebsten alle Bücher der Autorin gelesen haben, mir gehts da genauso wie dir.

      Danke, wünsche ich dir auch! ♥

      Löschen
  5. Wie ich sehe, war dein Monat auch recht erfolgreich und die Farbauswahl ist natürlich genial.

    Ich freu mich schon auf das Picoult Buch Ende April. Sie ist wirklich eine klasse Autorin.

    Ich hätte auch gern wieder Uni, ehrlich gesagt. Das muss bei mir aber leider leider noch warten.

    Einen tollen April wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bin zufrieden :)

      Das kann ich verstehen. Ich freu mich nach den Semesterferien jetzt auch wieder auf die Uni... naja, das sag ich jetzt aber in ein paar Wochen kann das schon wieder anders aussehen :D

      Danke, wünsche ich dir auch!

      Löschen