Gemeinsam lesen #32

Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam, immer abwechselnd bei Weltenwanderer oder Schlunzen-Bücher.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Ich lese gerade „Thoughtless“ von S. C. Stephens und bin auf S. 254 von 633.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?   
Ich erschauderte und stand auf.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ohje, jetzt habe ich wieder eine neue Reihe angefangen. Diese Trilogie hat mich irgendwie gereizt, seit ich schon öfter von ihr gehört hatte. Außerdem bin ich, wie ihr vielleicht wisst, mittlerweile ein Fan der After-Reihe und da auch diese dem Genre Young Adult zuzuordnen ist, dachte ich, ich probier dieses Buch mal aus.
Der Anfang des Buches erschien mir leider recht zäh. Außerdem sind die Protagonisten noch sehr unnahbar, ich kann sie einfach noch nicht richtig einschätzen. Daher fällt es mir bisher recht schwer, mitzufiebern, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass noch eine ordentliche Portion Leidenschaft vorkommen wird.
Darum gehts:
Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer...
 

4. Schaust du dir generell Buchverfilmungen im Kino oder auf DVD an? Und wenn ja, welche fandest du besonders gut oder besonders schlecht?
Ich schaue sie mir zwar meist nicht sofort an, aber früher oder später komme ich dann doch nicht drum herum - also ja, in der Regel schaue ich mir Buchverfilmungen (natürlich von Büchern, die ich gelesen habe) an. 
Sehr gut fand ich die Verfilmung von „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ - ein toller Film! Überhaupt nicht gefallen hat mir die Buchverfilmung von „Shades of Grey“. Sorry, aber was war das bitte? :D 

Wie siehts bei euch aus: wie steht ihr zu Buchverfilmungen?

Kommentare:

  1. Huhu,
    mir hat SoG auch überhaupt ncith gefallen... Ist dir das Auge von Christian aufgefallen? ^^ das eine war viel kleiner als das andere - ich konnte den ganzen Film lang nur auf dieses Auge starren... So mies, echt.
    Das Schicksal hat mir auch echt gut gefallen :) Den hab ich in meiner Auflistung ganz vergessen!

    Gemeinsam Lesen ist ab diese Woche immer nur bei schlunzen-bücher, also jede woche :)

    LG
    steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Da es wahrscheinlich etwas untergeht heute, möchte ich alle nochmal darauf aufmerksam machen, dass ab jetzt Gemeinsam Lesen jeden Dienstag bei Schlunzenbücher stattfindet! ;)

    Liebe Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)
    Ich bin Buchverfilmungen gegenüber immer etwas kritisch, bis auf wenifge Ausnahmen gefallen mir die Bücher immer viel besser. Das heitß nicht, dass die Verfilmungen schlecht sind, oft wird aber einfach nicht alles so wie im Buch umgesetzt und als Leser ist man dann enttäuscht ;)

    LIebe Grüße, Krissy
    www.tausendbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen