Gemeinsam lesen

Wie jeden Dienstag nehme ich auch heute an der Aktion "Gemeinsam lesen" teil, die im wöchentlichen Wechsel bei Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher stattfindet.

Die Fragen:
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Harry Potter and the philosopher's stone", also den ersten Harry Potter Band auf Englisch und bin auf S.66 von insgesamt 332 Seiten.
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Harry woke early the next morning."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ja, ich habe mich der Herausforderung gestellt, etwas auf Englisch zu lesen! Ich brauche zum Lesen länger als wenn es auf Deutsch wäre, trotzdem habe ich gemerkt, dass ich alles gut verstehe, aber ich kenne den Inhalt eh auswendig. :D Was ein bisschen schwierig zu verstehen ist, ist wenn Hagrid spricht, da er ja sehr umgangssprachlich spricht. Ein Beispiel:"But it's that sad - knew yer mum an' dad, an' nicer people yeh couldn't find. [...] I dunno what it was - no one does [...]." Ich meine damit die Abkürzungen "yer", "yeh", "dunno", aber auch daran gewöhnt man sich.

4. Es wäre Zeit für Neues von.... ? Welcher Autor sollte eurer Meinung nach ganz bald mal wieder ein Buch schreiben? Oder gibt es eine Reihe, wo du denkst "Mensch, da könnte aber noch ein Teil kommen!!" ?
Ich würde mich sehr freuen, wenn die "Erbeerpflücker"-Reihe von Monika Feth weiter fortgesetzt würde, oder alternativ die "Teufelsengel"-Reihe.

Kennt ihr eine der beiden Reihen? 
Und habt ihr schonmal Harry Potter auf Englisch gelesen?


Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Harry Potter liebe ich. Hatte auch mal überlegt, die auf englsich zu lesen, aber mich noch nie rangetraut.
    Die Erdbeerpflückerbücher finde ich auch klasse. Allerdings war ich vom letzten ziemlich enttäuscht und bin mir nicht sicher, ob ich will, das diese weiter fortgesetzt wird...
    Von der Teufelsengelreihe kenne ich nur den ersten. War aber gut. :)

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      ja ich hab mich auch erst nicht getraut, aber nun bin ich froh, dass ich damit angefangen habe und es ist auch alles sehr gut verständlich :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Huhu (:

    Die ersten beiden Harry Potter Teile habe ich auch auf Englisch gelesen. Ist wirklich toll die Geschichte in der Original-Sprache zu lesen und hat mir damals für mein mündliches Abi in Englisch auch sehr geholfen.
    Die Erdbeerpflücker-Reihe habe ich vor einer gefühlten Ewigkeit mal gelesen. Ich glaube aber dass ich nur vier Teile der Reihe gelesen habe. Hat mir zwar super gefallen, aber ich bin von diesem Genre etwas abgekommen :D

    Liebe Grüße, Anna (:
    (http://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      ja und ich finde, dass man dadurch, dass man es in der Orginalsprache liest, noch näher an der Geschichte dran ist :)
      Also wenn dir die Erdbeerpflücker Bücher so gut gefallen haben, solltest du die Bände die dir noch fehlen auf jeden Fall auch noch lesen! :) Ich finde, es lohnt sich.

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  3. Ich liiiebe Harry Potter, hab selbstverständlich alle Bücher auf Englisch gelesen. Ging damals nicht anders. Als ich die Reihe anfing, gab es nur vier Teile und man musste zwangsläufig, nachdem man Jahre auf eine Fortsetzung gewartet hatte, auf englisch lesen ;)

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch ein Harry Potter Fan, juhu! :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Ich mag die Cover der englischen Ausgaben <3

    Bislang habe ich allerdings nur den ersten Band auf englisch geholt und eine Ausgabe habe ich sogar auf polnisch hier ;)

    Die Reihe von Monika Feth habe ich jetzt zwar schon öfters in der Bibliothek gesehen, aber bislang bin ich noch gar nicht dazu gekommen, sie auch auszuleihen...

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! Ich find das Cover so süß :D
      Ui, auf polnisch, nicht schlecht!
      Viele Grüße <3

      Löschen
    2. Ich bin geborene Polin und hab mir das Lesen auf polnisch mehr oder weniger selbst beigebracht. Aber über einen längeren Zeitraum auf polnisch zu lesen, strengt mich sehr an.

      Liebste Grüße,
      Kasia

      Löschen
    3. Nicht schlecht! :) Aber dass das auf Dauer anstrengend ist, kann ich mir gut vorstellen.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Huhu! :)

    Toll, dass du Harrys Geschichte auf Englisch liest - bei mir stehen die Englischen Ausgaben auch ganz oben auf der Wunschliste, da ich die Cover vom Bloomsbury Verlag sooo toll finde *-* Noch viel Spaß in Hogwarts. ;)

    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) ja die Cover sind im Vergleich zu den deutsch richtig schön, da hast du recht. Dankeschön! :)

      Löschen
  6. Guten Abend!

    AAAAhhhh du hast das tolle Harry Potter Cover ♥ Ich liebe ja diese neue Buchgestaltung total und bin echt am überlegen, ob ich mir die nicht zulege!!! :D
    ich wünsch dir ganz viel Spaß damit und noch einen schönen Abend!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Cover ist so zauberhaft! <3
      Dankeschön, dir wünsche ich einen schönen Tag :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Huhu!
    Finde ich toll, dass du auf Englisch liest - ich nehme es mir immer wieder vor, aber ich bin dabei auch immer sehr langsam. Und dann denke ich mir - ach, ein Buch auf deutsch hättest du viel schneller durch; und schwupst ist mein Vorsatz wieder dahin.
    Aber ich werde es weiterhin versuchen - dir auf jeden Fall noch viel Spaß!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Ich muss sagen, ich hab das Vorhaben auch sehr lange vor mir hergeschoben, aber jetzt bin ich froh dass ich damit angefangen habe. Ich bin aber auch viel langsamer beim lesen von englischen Büchern als bei deutschen...
      Dankeschön! Liebe Grüße an dich :)

      Löschen
  8. Hallo Carina,

    ich bin immer noch geflasht von dieser schönen schönen Harry Potter Ausgabe. ♥
    Hagrid spricht wirklich sehr seltsam, aber ich denke an so etwas gewöhnt man sich schnell.

    Monika Feth fand ich auch klasse, die ersten drei oder vier Bücher habe ich verschlungen. Das letzte und eventuell auch das vorletzte aus der Erdbeerpflückerreihe fehlt mir noch, und Spiegelschatten kenne ich auch nicht. Ich fand aber auch Teufelsengel nicht sooo sonderlich gut. Muss vielleicht mal einen Re-Read starten :D

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja, diese Ausgabe ist wirklich wunderschön, da hast du Recht.
      Also die Erdbeerpflückerreihe finde ich auch besser als Teufelsengel, aber generell mag ich beide. Ja, mach das :)
      Viele Grüße und einen schönen Tag!

      Löschen
  9. ich habe die ersten drei bände von der erdbeerüflückerreihe gelesen und der vierte liegt schon länger bei mir zu hause. da die ersten drei aber schon lange her sind, hatte ich vor, sie nochmal zu lesen und dann direkt mit dem vierten weiterzumachen. :)
    harry potter hae ich 1-4 auf englisch gelesen. das waren die ersten bücher, auf die ich mich in englsich damals rangetraut habe, und auch nur, weil ich sie vorher schon in deutsch gelesen hatte. ich mag es immernicht so, wenn man irgendwelche wichtigen schlüsselbegriffe nicht versteht und dann von der handlung verwirrt wird.. ;)

    würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust www.tausendbuecher.blogspot.de
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! :)
      ja so hab ich das glaube ich auch gemacht. Wow, sogar 4 Bücher auf Englisch, nicht schlecht! Ich hab da immer Respekt vor :D aber ich muss sagen, es ist wirklich nicht so schwer, wenn man es vorher schon auf deutsch gelesen hat.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  10. Respekt! :) Ich habe mich bisher ja ein wenig davor "gedrückt" englische Bücher zu lesen, dabei sollte ich das wirklich mal in Angriff nehmen. Ich denke, dass das extrem hilft um sein Englisch aufzubessern. Zuletzt habe ich es mit "Hopeless" von Colleen Hoover (Hope Forever) probiert und habe bestimmt auch so ca. 60-70 Seiten gelesen....und dann war es doch wieder bequemer zu deutschen Büchern zu greifen :D

    Aber bei Gelegenheit werde ich es mir auf jeden Fall nochmal fest vornehmen. Und vielleicht probiere ich es dann auch mal mit Harry Potter.

    Viel Spaß noch beim Lesen!

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaub auch dass es auf jeden Fall hilfreich ist, um sein Englisch aufzubessern :) Das kann ich gut verstehen, man muss sich teilweise wirklich selbst dazu zwingen :D
      Ich kann auf jeden Fall empfehlen zuerst ein Buch auf englisch zu lesen, dessen Inhalt man schon kennt, da man es zuvor schon auf deutsch gelesen hat o.ä.

      Dankeschön! Viele Grüße!

      Löschen